Israel

Es gibt sieben Zentren des Diamantweg Buddhismus in Israel. Diese Zentren sind Teil eines Netzwerks von mehr als 650 Meditationszentren, die zur Karma Kagyu-Linie des tibetischen Buddhismus gehören. Alle von ihnen wurden von Lama Ole Nydahl unter der spirituellen Leitung von Thaye Dorje, Seine Heiligkeit der 17. Gyalwa Karmapa, gegründet. Die Zentren fungieren als gemeinnützige Organisationen und arbeiten auf der Grundlage von Freundschaft und Idealismus, während die authentischen Lehren und Methoden des Buddha dort auf verständliche und moderne Weise weitergegeben werden, so dass die westlichen Menschen sie in ihr tägliches Leben einbeziehen können.

http://www.buddhism.org.il/en/

 

 


Die Zentren