Hamburg 2008

Buddha in der Europa-Passage

Buddha gab sich die Ehre in der Europa-Passage in Hamburg! Die Stiftung unterstützte im September 2008 eine Aufsehen erregende Ausstellung im öffentlichen Raum. Auf fünf Etagen der Einkaufspassage wurden über 70 Buddhastatuen, Stupa-Modelle und Thangkas präsentiert. Erstmals ausgestellt wurden ausgewählte Stupa-Modelle, die einerseits die Verbreitung des Buddhismus zeigten, und andererseits das Set der acht typischen Tibetischen Stupas anschaulich darstellten. Die Ausstellung an diesem ungewöhnlichen Ort war ein voller Erfolg und führte zu viel positiver Resonanz von Seiten der Bevölkerung und Presse.


Die Projekte

 
Karma Kagyü Linie