Karma Dechen Ling

Das Buddhistische Zentrum Karma Dechen Ling

Karma Dechen Ling, "Das Land höchster Freude" oder kurz KDL, wurde im Jahre 2003 gekauft. Das Grundstück ist 57 Hektar groß und liegt in mitten von wunderschönen grünen steinigen und friedlichen Hügeln 180 km von Uruguay's Hauptstadt Montevideo entfernt. Diese Bedingungen sind  sehr günstig für die Meditationspraxis. Dieses Projekt wird von den Zentren in Argentinien und Uruguay verwaltet und organisiert.

 

KDL hat heute eine 36qm große Gompa und ein Haus mit 240qm, die als Infrastruktur für die verschiedenen Dharma Aktivitäten dienen. Während eines Jahres findet dort ein internationaler Kurse mit Lama Ole Nydahl statt. Weiterhin werden Retreats mit Reiselehrern und für Zentren angeboten und  auch  Arbeitsretreats finden dort regelmäßig statt. Die Infrastruktur wird aufgrund der wachsenden Dharma Aktivitäten andauernd verbessert und erweitert.

 

Unserer Wunsch ist, das KDL ein Treffpunkt für die Diamantweg Zentren Lateinamerikas wird, wo durch gemeinsame Meditation und den Austausch von Erfahrung und Freundschaft, die Übertagung der buddhistischen Belehrungen der Karma Kagyu Linie gesichert und vertieft wird.


Die Zentren

Karma Kagyü Linie