Hamburg

Buddhismus mitten in Hamburg

Das Buddhistische Zentrum Hamburg ist das meistbesuchte Zentrum in Deutschland. Seminarangebote, Veranstaltungen, tägliche Meditationen nach Feierabend sowie die Zusammenarbeit mit Schulen machen das Projekt zum zentralen Anlaufpunkt für Buddhismus in Hamburg. Mit der aktiven und finanziellen Hilfe zahlreicher Menschen aus ganz Europa und mit Unterstützung der Stadt wurde 1998 eine alte Schiffszimmerei erworben und umgebaut. Auf dem 1.700 m2 großen Gelände befinden sich eine Meditationshalle, Seminarräume, Bibliothek, Buchshop, ein Café und Wohnbereiche. Das Buddhistische Zentrum Hamburg ist im Besitz der Buddhismus Stiftung Diamantweg.

www.buddhismus-hamburg.de


Die Zentren

Karma Kagyü Linie